Vom visionären Konzept bis zur Implementierung

Praxisorientiertes Produktdesign für Investitionsgüter

Den besonderen Mehrwert eines Produkts sicht- und nutzbar zu machen, ist eine der vielen Aufgaben unseres Produktdesigns. Es muss nicht immer gleich ein visionäres Konzept sein, das der Funktionalität den passenden Rahmen liefert – oftmals sind es kleine, aber bedeutende Details, die einen erheblichen Wettbewerbsvorteil schaffen.

Weit über die reine Ästhetik hinaus sehen wir das Industriedesign als eine Möglichkeit, die Kommunikation zwischen dem Produkt und dem Anwender auf ein ganz neues Niveau zu heben. Wir verzichten bei der Produktgestaltung auf ablenkendes Beiwerk und konzentrieren uns auf das Wesentliche: Wie können wir mit der Formgebung und Anordnung der Elemente dazu beitragen, den Zugang sowie die Übersichtlichkeit – und somit die Bedieneffizienz – zu verbessern?

Hierbei betrachten wir nicht nur das Produkt für sich, sondern auch die Produktfamilie und das Corporate Design. Schließlich kommunizieren auch sehr technische Produkte – wie insbesondere Investitionsgüter – eine Identität und die Zugehörigkeit zum Gesamtprogramm des Herstellers.

Planung & Visualisierung

Die Aufgabe ist Wertigkeit hochkomplexer Technik formal sichtbar zu machen

Unsere Kunden – vornehmlich aus dem Maschinen- und Anlagenbau, der Steuerungstechnik, der Verkehrs- und Logistikbranche sowie Anwender von Hightech-Systemen in der Industrie – profitieren von praxisorientierten und maßgeschneiderten Lösungen. Ob beispielsweise Leckortungs-Systeme, Rohrbiegemaschinen, Ticketsysteme für den Personennah- und -fernverkehr, Komponenten für Druckmaschinen, Produktionsanlagen für die Konsumgüterindustrie und vieles mehr: Die Bandbreite unserer Gestaltungskonzepte ist enorm! Lernen Sie hier einige Beispiele unserer Designtätigkeit kennen!

Das Produktdesign gliedert sich bei bunse05 in drei Phasen: Von ersten groben Skizzen über die Entwicklung detailierter formaler Konzepte bis zur Implementierung am Markt stehen wir mit unserem Auftraggeber und den an dem Projekt beteiligten Personen bzw. Abteilungen im engen Dialog.

 

Konzept – Entwicklung – Implementation

Die gründliche Analyse der Aufgabenstellung ist entscheidend

Nach einem intensiven Projektbriefing stimmen wir uns in der Regel mit den Verantwortlichen aus Konstruktion, Forschung & Entwicklung sowie aus Marketing und Vertrieb kontinuierlich ab. Unsere Leitgedanken dabei sind Visualisierung der Funktion und das Kreieren eines individuellen Erscheinungsbildes mit hohem Indentifikationspotenzial und einer deutlichen Abgrenzung zum Wettbewerb.

Je nach Kundenanforderung gehen wir aber auch deutlich weiter: Wir kooperieren mit den Fertigungsspezialisten von aixprojects im Prototypenbau sowie in der Serienfertigung. Dadurch können wir die Entwicklungsabteilungen unserer Auftraggeber unterstützen, oder bei sehr zeitkritischen Projekten „out of the box“ parallel zu vorhanden Entwicklungsstrukturen der Kunden die Umsetzung der Konzepte in eigener Regie anbieten. Dank der bewährten partnerschaftlichen Zusammenarbeit zwischen bunse05 und aixprojects erleben unsere Auftraggeber die visionären Konzepte unserer Dienstleistung innerhalb kürzester Zeit als handfeste Lösungen.

 

 

Produktdesign

Die Hauptaufgaben des klassischen Produktdesigns sind bei bunse05 klar definiert: Komplexität reduzieren, Ergonomie verbessern, den Nutzen technischer Geräte sichtbar machen und nicht zuletzt die Herstellungsprozesse optimieren.

weiterlesen

CI Support

Die Identität des Herstellers auf den ersten Blick sichtbar zu machen sowie einen eindeutigen Wiederkennungswert zu schaffen und auszubauen, bildet den zweiten Schwerpunkt von bunse05: CI Support.

weiterlesen

HMI Design

Um die Interaktion zwischen Mensch und Maschine – bzw. deren Optimierung – geht es beim HMI Design: Hierarchisierung und Strukturierung von Information mit gestalterischen Mitteln, so lautet das Credo von bunse05.

weiterlesen

Gestaltungsaspekte des UL3000 Fab

Gestaltungsaspekte des UL3000 Fab

Die Herausforderung bei der Gestaltung des UL3000 Fab lag in der Forderung nach guter Manövrierfähigkeit in engen Räumlichkeiten ...

Frequenzumrichter V1000 MMD

Frequenzumrichter V1000 MMD

Die Konzeption zur Gestaltung des V1000 MMD ist durch unterschiedliche Einbausituationen bestimmt.

Kompaktes Steuerungssystem Micro PLC

Kompaktes Steuerungssystem Micro PLC

Kompakte Steuerungssysteme werden in der Regel in sehr engen Bauräumen zum Einsatz gebracht.

Designaspekte zum Heliumlecksucher Phoenix

Designaspekte zum Heliumlecksucher Phoenix

Bei der Produktreihe Phoenix handelt es sich um ein modulares Gehäusekonzept in drei Varianten. Ein dreiteiliges Kunststoffgehäuse besteht aus einem Chassis und zwei Abdeckhauben.

Gestaltungsaspekte zum Heliumlecksucher L500i

Gestaltungsaspekte zum Heliumlecksucher L500i

Der Rahmen der Gestaltungsmaßnahmen zum Heliumlecksucher L500i umfasst neben der Formfindung auch die Gestaltung der Benutzerschnittstelle.