Christian Bunse und bunse05

Faszination für Design – und die Geschichte hinter dem Erscheinungsbild

Die Faszination für Design begleitet Christian Bunse bereits ein Leben lang. Zu Beginn war es eine Affinität zum Zeichnen und vor allem die Formgebung perfekt gestylter Automobile, die seine Begeisterung für das Gestalten von Objekten weckte und den Impuls für eine Ausbildung und Karriere auf diesem Gebiet gab.

Während seines Studiums des Industrial Designs an der Universität Wuppertal lernte er den besonderen Reiz wie auch die enorme Herausforderung kennen, technisch dominierte, funktionale Produkte im Bereich von Investitionsgütern zu gestalten.

Widersprüchliche Anforderungen auf einen gemeinsamen Nenner bringen

Christian Bunse

Die Herausforderung, Anforderungen zu erfüllen, die auf den ersten Blick widersprüchlich sind – oder zumindest erscheinen –, spornt Christian Bunse ganz besonders an. Wie dies zu meistern ist, lernte und perfektionierte Christian Bunse als Angestellter eines Designbüros, das auf die Gestaltung von Investitionsgütern spezialisiert war: Perspektiven bündeln und visualisieren, alle Beteiligten in den Entwicklungsprozess einbinden – dies ist für den Diplom-Designer der Schlüssel zum Erfolg!

Diese Maxime gilt genauso für das Designbüro bunse05, das Christian Bunse im Jahr 2005 im westfälischen Hagen gründete. „Kompromisse eingehen zu können, ist eine entscheidende Eigenschaft, wenn es darum geht, die unterschiedlichen Vorstellungen und Wünsche auf Kundenseite in einen Entwurf von großer Überzeugungskraft zu verwandeln. „Es zeigt sich immer wieder, dass ich als externer Berater diese Qualität liefern kann, dass wir schnell übereinkommen und uns in dieselbe Richtung bewegen“, sagt Christian Bunse.

Wiedererkennbarkeit und Identität des Herstellers im Fokus

Immer wieder macht es ihn stolz, aus zunächst noch sehr vagen Vorgaben heraus etwas zu schaffen, das zuvor nicht absehbar war. Mit Einfühlungsvermögen und Kreativität nimmt die Vision des Produkts oder Systems schließlich konkrete Gestalt an. Die Wiedererkennbarkeit und Identität des Herstellers zum Vorschein zu bringen, spielt hierbei eine wesentliche Rolle.

Grundlegend ist es seiner Erfahrung nach, Verantwortung für den gesamten Entwicklungsprozess zu übernehmen. „So gelingt es am Ende immer, die Dinge in den richtigen Kontext zu setzen, sinnvolle formale Änderungen vorzunehmen und die Produkte mit einem echten Mehrwert auszustatten“, sagt der „Industriedesigner aus Leidenschaft“.

Offenheit und Flexibilität – Mut zum kontinuierlichen Weiterlernen

Was zeichnet bunse05 aus?

Offenheit für die Weiterentwicklung der Entwürfe ist für Christian Bunse selbstverständlich. Aus dem Feedback der Ansprechpartner zu lernen und andere Vorstellungen zu akzeptieren, ist für ihn ein Zeichen gesunden Selbstbewusstseins. Außerdem sind schnelle Reaktionszeiten und hohe Flexibilität neben der gestalterischen Kompetenz besondere Merkmale von bunse05.

Im wahrsten Sinn des Wortes „begreifbare“ Formen nimmt der Gestaltungsprozess sehr schnell an – insbesondere durch die bewährte Kooperation von bunse05 und aixprojects. Ob Prototypenbau oder Serienfertigung: So profitieren Kunden auf der ganzen Welt von den praxisorientierten Lösungen.

„Alles dient der Kommunikation“: Dieser Leitsatz prägt sämtliche Felder des Industriedesigns bei bunse05. Im Produktdesign, beim CI Support sowie für das HMI Design gilt gleichermaßen, dass jedes Erscheinungsbild eine Geschichte erzählt. Und diese Geschichte zu einem erfolgreichen Ende zu führen, macht für Christian Bunse nach wie vor die Faszination für Design aus.

Entdecken Sie auf unserer Seite „Referenzen“ einige Beispiele unseres Schaffens sowie der verschiedenen Auszeichnungen für unsere Projekte.

Gestaltungsaspekte des UL3000 Fab

Gestaltungsaspekte des UL3000 Fab

Die Herausforderung bei der Gestaltung des UL3000 Fab lag in der Forderung nach guter Manövrierfähigkeit in engen Räumlichkeiten ...

Frequenzumrichter V1000 MMD

Frequenzumrichter V1000 MMD

Die Konzeption zur Gestaltung des V1000 MMD ist durch unterschiedliche Einbausituationen bestimmt.

Kompaktes Steuerungssystem Micro PLC

Kompaktes Steuerungssystem Micro PLC

Kompakte Steuerungssysteme werden in der Regel in sehr engen Bauräumen zum Einsatz gebracht.

Designaspekte zum Heliumlecksucher Phoenix

Designaspekte zum Heliumlecksucher Phoenix

Bei der Produktreihe Phoenix handelt es sich um ein modulares Gehäusekonzept in drei Varianten. Ein dreiteiliges Kunststoffgehäuse besteht aus einem Chassis und zwei Abdeckhauben.

Gestaltungsaspekte zum Heliumlecksucher L500i

Gestaltungsaspekte zum Heliumlecksucher L500i

Der Rahmen der Gestaltungsmaßnahmen zum Heliumlecksucher L500i umfasst neben der Formfindung auch die Gestaltung der Benutzerschnittstelle.

Produktdesign

Die Hauptaufgaben des klassischen Produktdesigns sind bei bunse05 klar definiert: Komplexität reduzieren, Ergonomie verbessern, den Nutzen technischer Geräte sichtbar machen und nicht zuletzt die Herstellungsprozesse optimieren.

weiterlesen

CI Support

Die Identität des Herstellers auf den ersten Blick sichtbar zu machen sowie einen eindeutigen Wiederkennungswert zu schaffen und auszubauen, bildet den zweiten Schwerpunkt von bunse05: CI Support.

weiterlesen

HMI Design

Um die Interaktion zwischen Mensch und Maschine – bzw. deren Optimierung – geht es beim HMI Design: Hierarchisierung und Strukturierung von Information mit gestalterischen Mitteln, so lautet das Credo von bunse05.

weiterlesen