Faszinierende interaktive Installation – Mechanical Mirrors

Professor Daniel Rozin und seine technischen Installationen begeistern….

Der Künstler Daniel Rozin lädt den Betrachter in seiner Ausstellung „Descent With Modification“ ein, Teil seines Kunstwerkes zu werden. Er beschäftigt sich mit der Veränderung von Oberflächen durch die Interaktion von Menschen, Maschinen, Gegenständen und Tieren.

Mit der Unterstützung von Sensoren und Motoren werden Reihungen von einfachen Gegenständen, wie hölzerne Platten zu einem grobem interaktivem Abbild dessen, was sich vor der Installation befindet.
Hinter jedem Kunstwerk befindet sich eine versteckte Kamera, die den Betrachter erfasst. In Echtzeit werden die Daten einem Computer übersendet, der das Bild in ein 830-Byte-Videosignal umwandelt. Eine speziell von Rozin entwickelte Software weist dann die Motoren im Hintergrund der Installation an, den Winkel jeder Holzplatte so anzupassen das sich ein gerastertes Abbild der Kameraaufnahmen ergibt.
Das Ergebnis: Es entsteht ein interaktives Spiegelbild der Person oder des Objektes vor dem Bilderrahmen.

 

 

 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden